Keramikgrill – die 6 besten Modelle im Vergleich

Kamado Grill

Keramikgrill – die 6 besten Modelle im Vergleich

Den Keramikgrill gibt es eigentlich schon seit mehreren tausenden von Jahren. Doch das, was wird heute als Keramikgrill kennen, hat nicht mehr viel von den ursprünglichen Grills unserer Vorfahren zu tun.

Heute ist ein Keramikgrill, wie er von vielen Herstellern produziert wird, ein eiförmiger Grill mit aufklappbarem Deckel, der über und unter den Rosten viel Platz für den Luftstrom besitzt. Die besten keramischen Grills sind immer noch aus Keramik, obwohl einige auch aus Stahl oder sogar Gusseisen hergestellt werden. Ihre dicken Wände sorgen für eine hervorragende Isolierung, einen hohen Wirkungsgrad und die Fähigkeit, sehr hohe und sehr niedrige Temperaturen zu halten, was sie sowohl zum Grillen als auch zum Räuchern perfekt macht.

Zu verstehen, wie solch ein Grill-Ei funktioniert, kann anfangs etwas knifflig sein. Hast du aber erstmal gelernt, wie du die Temperatur am besten kontrollieren kannst, kann dieser vielseitige Grill außergewöhnliche Ergebnisse liefern.

Deshalb habe ich mit einmal die aktuellen Modelle unterschiedlicher Hersteller genauer angesehen und miteinander verglichen. Herausgekommen ist dieser Vergleich der 6 besten Keramikgrills 2022.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Bester Keramikgrill 2022 – Kamado Joe III

    Letzte Aktualisierung am 25.11.2022

    Bereits mit Ihrem Kamado Joe Classic stellten die Jungs von Kamado Joe den Markt für Keramikgrill ordentlich auf den Kopf. Dies ist nun die dritte Weiterentwicklung des beliebten Keramikgrills, der Classic Joe III. Mit seinem patentierten SloRoller-Einsatz, der einen zyklonalen Luftstrom erzeugt, kannst du sowohl die Temperatur als auch den Rauch bei Slow and Low Gerichten punktgenau steuern. Dies funktioniert im Temperaturbereich bis 200°C wirklich perfekt, wodurch dir der Kamado Joe III ein optimales Kocherlebnis bietet.

    Sind höhere Temperaturen gefragt, kann der SloRoller gegen Wärmeleitbleche ausgetauscht werden. Dann lassen sich auch hohe Temperaturen perfekt handeln, sei es, um ein Steak richtig kross anzubraten, oder auch eine Pizza in Steinofenqualität zu backen.

    Das integrierte Thermometer macht es einfach, die Innentemperatur zu überwachen, während die obere Entlüftung die Kontrolle von Rauch und Hitze erleichtert. Mit dem robusten Wagen auf Rädern lässt er sich leicht an den perfekten Platz zum Grillen bringen, und die Aschelade macht die Reinigung nach dem Grillen zum Kinderspiel.

    Wie der Classic Joe II verfügt auch dieser Grill über das dreistufige Divide-and-Conquer-Kochsystem, das das Grillen auf mehreren Ebenen ermöglicht. Die Gesamtfläche des Grills beträgt 510 Quadratzentimeter, sodass er sich sowohl für Familienessen als auch für Partys eignet. Ein weiterer Vorteil der Kamado Joe Grills ist das vielfältige Zubehör, mit dem sich das Kocherlebnis noch weiter individualisieren lässt.

    Der Kamado Joe Classic III ist zwar etwas teurer, aber dank der größeren Grillfläche, dem SloRoller-Einsatz, den besseren Räuchereigenschaften, dem robusten Wagen und dem Zwei-Zonen-Holzkohlekorb ist er ein lohnendes Upgrade des Classic II.

    Bester Keramikgrill bis 1500€ - Kamado Joe II

    Angebot
    Kamado Joe® - Classic II Keramikgrill, 18 inch
    • Hochwertiger 46cm Keramikgrill mit einem dickwandigen, hitzebeständigen Keramikkorpus, der Wärme und Feuchtigkeit speichert.
    • Patentierte Asche-Schublade - Mit einer herausziehbaren Schublade ist die Reinigung einfach und schnell erledigt.
    • Premium-Glasfaserdichtung - Die doppelt dicke Dichtung garantiert eine luftdichte Schließung und die 10-fache Lebensdauer normaler Filzdichtungen.

    Letzte Aktualisierung am 25.11.2022

    An diesem 46cm Keramikgrill wirst du wohl kaum etwas Negatives finden. on den Edelstahlbeschlägen über den Deckel, der sich mit zwei Fingern öffnen lässt und in jeder Position verbleibt, bis hin zur einzigartigen Ascheschublade, die das Reinigen zum Kinderspiel macht, ist es ein Vergnügen, diesen Grill zu benutzen. Er verfügt über insgesamt 406 Quadratzentimeter Grillfläche und kann die Hitze von 100 bis 400 Grad halten. Wodurch du ihn auch perfekt als Pizzaofen einsetzen kannst.

    Mit dem integrierten Thermometer kannst du die Temperatur leicht überprüfen, und die obere Lüftungsöffnung macht die gradgenaue Regulierung zum Kinderspiel. Die seitlichen Ablagen bieten Platz für Werkzeug und Teller, während der Ständer mit vier Rädern den Grill perfekt positionieren lässt.

    Auch dieses Modell ist mit dem Divide-and-Conquer-Kochsystem ausgestattet, was er dir ermöglicht, dein Grillgut gleichzeitig in verschiedenen Temperaturzonen zu garen. Dank dem mitgelieferten Grillrostgreifer kannst du die Roste auch im laufenden Betrieb ganz leicht verschieben oder so anordnen, wie du es möchtest. Mit diesem Grill erhältst du einen Mehrzweckrost aus Edelstahl, zwei halbierte Grillroste und zwei halbierte keramische Hitzeschutzbleche, sodass du nur noch Holzkohle und Grillgut brauchst.

    Die Kamado Alternative – bester Keramikgrill unter 600€

    Klarstein Kamado-Grill - zum Grillen, langsamen Garen, Smoken oder Backen, abnehmbare Seitenteile, Keramik, Edelstahl, Bambus, Thermometer von 0-450 °C, 3 Rollen, 53 x 101 x 124 cm, schwarz
    • KERAMIKGRILL: Klarstein bringt mit dem Queensize Kamado Grill die Vorteile des eiförmigen Keramikgrills nach Hause: Das Geheimnis des Kamado liegt in seinem Keramik-Dom, der ihn gegenüber anderen Grills mit unschlagbaren Vorzügen ausstattet.
    • HITZESPEICHERFÄHIGKEIT: Über die Wände verteilt sie die Hitze gleichmäßig und gibt sie ins Innere ab. Zusammen mit dem luftdicht schließenden Deckel kann der Grill mit extrem wenig Brennmaterial Temperaturen bis 450 °C erreichen.
    • VIELFÄLTIG: Man kann mit dem Kamado-Grill nicht nur normal auf dem Rost grillen, sondern auch langsam über Stunden hinweg garen, backen oder räuchern. Ein Thermometer am Deckel zeigt stets die Temperatur im Inneren an und erleichtert so die...

    Letzte Aktualisierung am 25.11.2022

    Dieser Keramikgrill von Klarstein ist eine wirkliche Alternative zu einem Kamado Joe Sportgerät, denn der Grill funktioniert wirklich gut und kostet dabei nur knapp 600€. Dieser Grill hat einen Durchmesser von 53cm und bietet dir somit eine ausreichende Grillfläche zum Grillen und Smoken. Er arbeitet sehr konstant im Temperaturbereich zwischen 90 und 450°C, wodurch du ihn für die meisten Grillabenteuer nutzen kannst.

    Zwei massive seitliche Ablagen aus Bambus bieten dir Platz für Soßen, Würzmischungen und Gewürze und lassen sich bei Nichtgebrauch nach unten klappen, damit sie nicht im Weg sind. Wenn es an der Zeit ist, aufzuräumen, macht es der integrierte Aschekasten einfach.

    Mit zu dem Grill gehört auch ein Rollwagen Wagen aus Aluminium, mit dem du diesen hochwertigen Keramikgrill perfekt positionieren kannst. Obwohl er mit knapp 40 kg immer noch ein Schwergewicht ist, ist er leichter als Keramikgrills derselben Größe.

    Wirklich ein sehr hochwertiger und optisch ansprechender Keramikgrill, der dir sicherlich viel Freude bereiten wird.

    Bester Kamado Grill zum Räuchern – der original Big Green Egg

    Big Green Egg Large - Starter-Paket
    • EGG Large
    • IntEGGrated Nest+Handler
    • convEGGtor

    Letzte Aktualisierung am 25.11.2022

    Keramikgrills sind vielseitige Kochgefäße, die hohe Temperaturen zum Anbraten erreichen und gleichzeitig niedrige Temperaturen über einen langen Zeitraum halten können. Möchtest du mit solch einem Gerät jedoch Räuchern oder Smoken, benötigst du ein Hitzeschutzschild. Für das Big Green Egg heißt dieses Zubehör treffend convEGGtor. Es handelt sich um eine Keramikplatte mit drei Beinen, die das Grillgut vor dem Feuer abschirmt und gleichzeitig dafür sorgt, dass Rauch und Hitze gleichmäßig um das Grillgut herum zirkulieren.

    Hierdurch kannst du beim Big Green Egg auch niedrige Temperaturen zum Räuchern stundenlang mit sehr wenig Aufwand aufrechterhalten, indem du die oberen und unteren Belüftungsöffnungen einstellst und regelmäßig die Temperaturanzeige überprüfst. Die hervorragende Wärmespeicherung ermöglicht eine effiziente Nutzung von Holzkohle und Holzstücken, was beim langsamen Garen unerlässlich ist. Mit 452 Quadratzentimetern Garfläche ist der Ofen groß genug, um große Fleischstücke wie Brisket, Schweineschulter oder auch mehrere Hähnchen gleichzeitig zu räuchern.

    Wenn du einen normalen Gasgrill gewohnt bist, wirst du einige Zeit und viele Versuchen benötigen, bist du die Temperatursteuerung des Big Green Egg im Griff hast. Du findest aber in Internet und auch auf YouTube viele nützliche Hinweise und Hilfsmittel, die dir die ersten Schritte mit diesem großen Keramikgrill erleichtern.

    Bestes Komplettpaket unter 800€ – der Redneck Keramikgrill

    AsVIVA Redneck Keramik Grill (47cm Grillfläche), BBQ Grill, Edelstahl Anbauteile, Bambus Ablagen, Thermometer Spezialdichtungen (bis zu 400°C), grün
    • Profi Grill: Holzkohlegrill mit 47 cm Grillfäche aus hochwertigen Edelstahl für ein perfektes Grill Erlebnis
    • Anwendungen: Grillen, Backen, Kochen und Räuchern. Temperaturbereich von 0 - 400 °C. Mit Holzkohle, Briketts oder Räucher-Chips!
    • Perfektes Grillen: 2cm starke Keramik-Wände, 2x XL Bambus-Ablagen und Temperatur kann über sehr langen Zeit gehalten werden

    Letzte Aktualisierung am 25.11.2022

    Der AsViva Redneck Keramikgrill bietet dir einen perfekten Einstieg in die Welt der keramischen Grills und kostet nur knapp 800€. Durch seine 2cm dicken keramischen Innenwände kannst du den optimalen Temperaturbereich für dein Gericht auch über eine lange Zeit problemlos halten. Zudem macht ihn die Kombination aus dem 47cm großen Grillrost aus Edelstahl perfekt für ausgedehnte Grillabenteuer. Der Lieferumfang dieses Grills ist nahezu vollständig und besteht aus dem Keramik-Grill RedNeck Kamado 21″ Pro, dem Edelstahl Untergestell mit Transportrollen, einer wetterfesten Grillabdeckung, zwei Xl Bambus-Ablagen, einem Thermostat, der keramischen Brennkammer und dem Edelstahlrost.

    Alles in allem ein sehr gutes Komplettpaket für Einsteiger, das wirklich nur wenige Wünsche offen lässt.

    Bester Keramikgrill für 2 Personen – Kamado Joe Junior

    Angebot
    Kamado KJ13RH Joe - Joe Junior Keramischer Holzkohlegrill, 34 cm, rot
    • Das ORIGINAL aus den USA Endlich auch in Deutschland erhältlich, Grill aus hitzebeständiger Keramik, Schanier aus verzinktem Eisen, Grillgestell aus pulverbeschichtetem Eisen
    • Grillrost aus Edelstahl, pulverbeschichtetes Feuerrost aus Edelstahl, Feuerwanne aus hitzebeständigem Keramik
    • Deckelgriff aus Kunststoff

    Letzte Aktualisierung am 25.11.2022

    Die keramischen Holzkohlegrills von Kamado Joe bekommst du in den unterschiedlichsten Größen. Bei diesem Modell handelt es sich um den Kamado Joe Junior, der ideal für kleine Terrassen und diejenigen geeignet ist, die nur 2-4 Personen satt bekommen müssen.

    Er hat zwar nur einen Durchmesser von 32cm und eine dementsprechend kleine Grillfläche, aber du musst dennoch nicht auf die Vorzüge der größeren Schwestermodelle verzichten.

    Dieses Sportgerät kann genauso hohe Temperaturen zum Anbraten erreichen und niedrige Temperaturen zum Räuchern halten wie die größeren Modelle. Der keramische Feuerraum sorgt für ein schnelles Anzünden des Feuers und ist tief im Inneren des Gehäuses angebracht, um ein Aufflammen zu vermeiden. Eine gut sichtbare Temperaturanzeige und das patentierte Luftstromsystem ermöglichen eine stressfreie Temperaturkontrolle.

    Ein weiterer Pluspunkt des Kamado Joe Junior ist die große Anzahl an Zubehörteilen, durch die sich das Grillerlebnis weiter verbessern lässt.

    Auch wenn der Grill mit einem Gewicht von nur knapp 30kg recht leicht ist, solltest du beim Aufstellen bedenken, dass der Grill aufgrund seiner kopflastigen Form nur schwer zu bewegen ist. Der Keramikkörper ist zerbrechlich, also solltest du einen Platz finden, an dem du Joe Junior das ganze Jahr über stehen lassen kannst.

    Worauf kommt es bei einem Keramikgrill an?

    Keramikgrills gibt es in den unterschiedlichsten Größen und vor allem Preisklassen. Hier ist zwischen 400 und weit über 2000€ wirklich alles dabei. Deshalb gibt es einige Aspekte, die du vor den Kauf eines Keramikgrills bedenken solltest.

    Das Material

    Keramik ist das bevorzugte Material für einen Kamado-Grill, weil es langlebig ist und die Hitze sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen hervorragend halten kann. Je dicker die Keramik im Garraum ist, desto besser kann sie die Temperatur halten – und desto schwerer ist der ganze Grill. Das Gewicht ist in der Tat der größte Nachteil eines Keramikgrills. Zwar ist Keramik widerstandsfähig gegen Hitze, Kälte und andere Witterungseinflüsse, aber wenn dir der Grill mal umkippen sollte, neigen die keramischen Innenwände schnell zu brechen.

    Die Größe

    Aufgrund der vertikalen Bauweise hat ein Keramikgrill, wie ein Kugelgrill auch eine recht geringe Stellfläche. Dieser Vorteil kehrt sich jedoch um, wenn es zu der verfügbaren Grillfläche kommt, denn diese ist durch den Durchmesser begrenzt. Die angegebene Größe eines Kamado-Grills bezieht sich auf den Durchmesser des Grillrosts. Der Gesamtdurchmesser des Grills beträgt etwa sechs bis zehn Zentimeter mehr, wenn man Ständer, Griffe oder Tischaufsätze nicht mitzählt. Um genug Platz zu haben, um Burger für eine große Menge zu grillen oder mehrere ganze Vögel zu räuchern, brauchst du mindestens einen 46 cm Grill.

    Dieser hat aber auch ein dementsprechend hohes Gewicht. Alternativ kannst du auch zu einem kleineren Modell greifen, wenn dieses über unterschiedliche Temperaturzonen verfügt, wie es bei den Kamado Joe Modellen der Fall ist.

    Keramikgrill als Smoker
    Zum Smoken ist ein Keramikgrill nahezu ideal

    Die Zusatzfeatures

    Der große Vorteil eines Keramikgrills ist, dass er die Temperatur so einfach halten kann. In diesem Punkt ist er allen anderen Grillvarianten definitiv überlegen. Ein weiterer Pluspunkt ist die doch recht einfache Konstruktion.

    In seiner einfachsten Form besteht ein keramischer Grill aus einem eiförmigen Garraum mit einem aufklappbaren Deckel, Grillrosten und Lüftungsöffnungen oben und unten. Letztere ermöglichen es dir, den Luftstrom zu kontrollieren und so die Temperatur zu halten oder anzupassen. Die meisten Modelle haben außerdem ein eingebautes oder austauschbares Thermometer auf dem Deckel. Ich würde dir empfehlen, auf Spielereien wie eingebaute elektronische oder motorisierte Elemente zu verzichten, da sie wahrscheinlich nicht über die gesamte Lebensdauer des Grills funktionieren werden.

    Stattdessen solltest du dein Geld in das verwendete Material oder der Größe zu investieren und Zubehör oder Aufsätze zu verwenden, die leicht entfernt und ausgetauscht werden können.   

    Zubehör eines Keramikgrills
    Das Zubehör eines Keramikgrills ist entscheidend

    Das Zubehör

    Auch bei einem Keramikgrill gibt es Zubehör, dass du unbedingt brauchst (Deckelthermometer, Grillroste, Wärmeschutzbleche, etc.) und andere, die das Grillen auf einem Keramikgrill viel einfacher und angenehmer machen (z. B. Tisch, Grillrost-Erweiterung, keramischer Hitzeschutz, usw.).

    Bei einigen Marken ist alles im Lieferumfang enthalten, was du brauchst, um loszulegen, während du bei anderen einen Basisgrillkörper kaufen und dein gewünschtes Zubehör gegen einen Aufpreis auswählen kannst.

    Auch die Kosten für das Zubehör können sich schnell summieren. Achte also beim Kauf genau darauf, was im Lieferumfang des Grills enthalten ist, den du kaufen möchtest.

    Die Garantie

    Da ein keramischer Grill für viele schon eine große Investition bedeutet, solltest du dich über die Garantiebedingungen des Herstellers informieren.

    Wenn du erwägst, einen Grill aus zweiter Hand zu kaufen, solltest du diese Entscheidung noch einmal überdenken, denn einige der Top-Marken gewähren nur die Herstellergarantie für den Erstbesitzer.

    FAQ - häufige Fragen

    Keramikgrills sind in ihrem Design ziemlich einzigartig und heben sich von anderen Holzkohlegrills durch ihre eiförmige Form und die keramischen Innenwände ab. Diese Innenwände speichern die Hitze besser als herkömmliche Metallgrills und helfen zudem, die Feuchtigkeit und den Rauch im Inneren zu halten, wodurch dein Essen einen intensiveren Geschmack erhält.

    Das Anzünden eines Keramikgrills ist dem Anzünden eines Holzkohlegrills sehr ähnlich. Du musst die Lüftungsschlitze ganz öffnen, damit Sauerstoff in die Kammer gelangen kann. Dann kannst du einen Anzünder oder einen elektrischen Starter verwenden, um die Holzkohle anzuzünden.

    Keramikgrills sind aus mehreren Gründen zum Räuchern beliebt. Erstens können sie dank ihrer hervorragenden Wärmespeicherung mit nur einer kleinen Menge Holzkohle lange räuchern. Außerdem schließen sie die Feuchtigkeit besser ein als viele andere Räuchergeräte, so dass dein Fleisch nicht austrocknet. Ihre runde Form sorgt außerdem dafür, dass der Rauch in der Garkammer zirkuliert und so den Geschmack deines Essens voll entfaltet.

    Sie sind teuer, weil sie aus dicker, schwerer, hitzebeständiger Keramik und nicht aus leichtem, relativ billigem Metall hergestellt werden. Aufgrund ihrer soliden Konstruktion halten sie jedoch in der Regel viel länger als ein herkömmlicher Grill.

    Scroll to Top