Instant Pot Multikocher: Die Top 5 Modelle im Vergleich

()

Bereits seit Wochen begegnet mir in den sozialen Medien, in Blogs und Magazinen immer wieder der Begriff „Instant Pot“. Ein elektronisch gesteuerter Schnellkochtopf. Doch was macht den Hype um dieses Gerät aus und was unterscheidet ihn von einem Crock Pot?

Für mich Grund genug, diesen Multikocher einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, was ich dir natürlich nicht vorenthalten möchte.

Instant Pot

Was ist ein Instant Pot?

Ein Instant Pot ist eine eierlegende Wollmilchsau. Ja, wirklich!

Ein multifunktionales Gerät, mit dem du Kochen, Dampfgaren, Braten und Speisen warmhalten kannst. Sozusagen eine Mischung aus modernem Schnellkochtopf und eine SlowCoocker. Selbst Joghurt kannst du in dem Gerät machen und Einkochen wie in einem Weck Einkochautomat funktioniert auch.

Ein Freund von mir sagte in der letzten Woche, der Instant Pot sei der Thermomix für arme Leute.

Das sehe ich nicht so!

Sicher ist der Thermomix ein tolles Gerät, aber über 1.000 € dafür finde ich persönlich zu viel. Die knapp 150 bis 200 € für den Multikocher finde ich dagegen ok.

Ob das Gerät meine Erwartungen erfüllt, zeige ich dir etwas später.

Welcher Instant Pot ist empfehlenswert?

Den Slow Cooker gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und mit verschiedenen Funktionen. Welches Gerät für dich optimal ist, hängt von dir ab. 

Angebot
Instant Pot Duo 7-in-1 Multikocher
  • GESUNDES GAREN MIT KONSTANTEN ERGEBNISSEN: Der Instant Pot Duo passt Druck, Temperatur, Zeit und Hitze individuell an und gart Speisen bis zu 70 % schneller als üblich - mit köstlichen Ergebnissen
  • EINFACH UND ANPASSBAR: Der Instant Pot Duo kann sich merken, wie Sie kochen und welche intelligenten Programme Sie häufig verwenden. So können Sie sich während des Kochens um andere Dinge kümmern
  • 13 INTELLIGENTE PROGRAMME AUF KNOPFDRUCK: Suppe / Brühe, Fleisch / Eintopf, Bohnen / Chili, Schongaren, Sautieren, Reis, Porridge, Dämpfen, Joghurt, Mehrkorn und Geflügel. Warmhalten und Schnellkochen

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Der Instant Pot Duo ist sozusagen das Einstiegsmodell der Instant Pot Reihe, auch wenn dieses Gerät bereits den fast vollen Funktionsumfang der größeren Schwestermodelle vorweisen kann.

Der Innentopf ist aus massivem Edelstahl und kann problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden.

Ich würde dir zu diesem Gerät raten, wenn du einen zuverlässigen elektronischen Schnellkochtopf suchst, mit dem du Reis, Bohnen, Hülsenfrüchte oder auch Kartoffeln kochen willst.

Auch für Suppen und andere One Pot Gerichte ist dieses Modell vollkommen ausreichend.

Instant Pot Duo Evo 10-in-1 Multikocher
  • JETZT NOCH BESSER: Instant Pot Duo Evo Plus ist die neueste Entwicklung der Instant Pot Duo Serie mit mehr als 20 Verbesserungen
  • KOCHT SCHNELL & SPART ZEIT: Bis zu 70 % schnelleres Kochen; das neue 1200-Watt-Heizelement verkürzt die Vorheizzeit, so dass Sie Ihre Mahlzeiten schneller zubereiten können
  • GLEICHBLEIBEND KÖSTLICH: 48 anpassbare, voreingestellte Optionen für Suppen, Bohnen, Reis, Rippchen und vieles mehr. Zubereitung von Hauptgerichten und Desserts in Chefkochqualität

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Der Instant Pot Duo Evo Plus bietet dir schon etwas mehr. Sehr angenehm sind die 48 vorprogrammierten Einstellungen für viele gängige Gerichte. 

Vorteil gegenüber den normalen Pot: Das Heizelement!

Dieses ist mit 1200 Watt etwas stärker, wodurch sich der Dampfdruck beim Kochen schneller aufbaut.

Auch hier ist der Innentopf aus Edelstahl und zudem induktionsgeeignet!

Du kannst zum Beispiel dein Gulasch auf dem Herd anbraten und dann in Pot weitergaren lassen. Sehr praktisch.

Instant Pot Pro
  • ZUHAUSE KOCHEN WIE EIN PROFI: Instant Pot Pro 10-in-1- Schnellkochtopf, Sauteuse, Schongarer, Reiskocher, Dampfgarer, Sous Vide, Sterilisator, Joghurtbereiter und Speisewärmer
  • SCHNELLERE VORHEIZZEITEN: Mit 20 % schnellerem Vorheizen und bis zu 70 % schnellerer Garzeit sorgt der Multikochtopf dafür, dass mehr Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben
  • INDIVIDUELL ANPASSBARE MAHLZEITEN AUF KNOPFDRUCK: Kochen mit nur einer Taste war nie einfacher – mit Instant Pot Pro Crisp können Sie die Garzeiten und Temperaturen Ihrer Lieblingsrezepte speichern

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Die Instant Pot Pro-Serie kommt in einem wirklich sehr edlen schwarzen Finish und einem etwas verbesserten Innentopf.

Ob sich der kleine Aufpreis zum normalen Modell für dich lohnt musst du entscheiden. Mir war es den Aufpreis wert. Ich nutze den Instant Pot Pro jetzt seit über einem Jahr und bin immer noch restlos zufrieden. 

Sicherlich ist die Bedienung gewöhnungsbedürftig und nicht mit der eines Thermomix oder Coockit zu vergleichen.

Aber hey, dieses Gerät kostet aber auch nur fast ein Zehntel.

Alles in allem ein tolles Gerät für alle, die auf die Heißluft-Funktion der „Crisp“-Modelle verzichten können.

Angebot
Instant Pot Pro Crisp
  • KOCHEN WIE EIN PROFI: 11-in-1-Schnellkochtopf, Heißluftfritteuse, Slow Cooker, Dampfgarer, Speisenwärmer, Sous Vide, Bräter, Minibackofen, Girll und Dörrgerät. Der Topf, der alles macht und es einfach aussehen lässt.
  • VON SCHNELLKOCHEN BIS ZUM LUFTFRITTIEREN: Die EvenCrisp-Technologie kocht zarte, saftige Mahlzeiten und die perfekten Pommes mit bis zu 95 % weniger Öl.
  • VOLLSTÄNDIG ANPASSBAR FÜR MAHLZEITEN AUF KNOPFDRUCK: Kochen mit nur einer Taste war noch nie so einfach – mit Instant Pot Pro Crisp können Sie die Garzeiten und Temperaturen Ihrer Lieblingsrezepte speichern.

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Die Instant Pot Pro Crisp Modelle haben eine integrierte Heißluftfritteuse, die an die Funktionsvielfalt eines richtigen Airfryers fast heranragen soll. Ob diese den Aufpreis von fast 100 € wert ist, ist subjektiv.

Ich persönlich benötige sie nicht, da ich eine Cosori 5,5L XXL Heißluftfritteuse zusätzlich nutze.

Dennoch erhälst du hier ein TOP-Gerät, dass dank seines 1500 Watt starken Heizelements noch schneller aufheizt als die anderen Modelle.

Vorteile des Instant Pots

Da es sich bei dem Multikocher sozusagen um einen Mikroprozessor-gesteuerten Dampfdruck-Topf handelt (was ein Wort) handelt, liegen die Vorteile auf der Hand.

Durch den Druck, der während des Kochens aufgebaut wird, verringert sich deine Garzeit schnell um bis zu 70 %.

Die innovative und (wenn man das System erstmal verinnerlicht hat) sehr einfache Steuerung nimmt dir alle Arbeit beim Kochen ab. Wirklich, einfach Lebensmittel rein, Deckel drauf, Kochprogramm wählen und los gehts.

Ich nutze den Instant Pot recht häufig und habe im Laufe der Zeit einige weitere Vorteile für mich entdeckt:

  • Er nimmt weniger Platz ein, als ich dachte
  • Wird außen nur handwarm
  • Die Bedienung ist einfach
  • Er arbeitet fast lautlos
  • Ich muss ihn nicht beaufsichtigen
  • Die automatische Warmhaltefunktion nach Kochende funktioniert super
  • Er lässt sich spielend leicht reinigen

Nachteile des Instant Pot Multikochers

Wie bereits geschrieben, hat das Gerät auch ein paar Nachteile. Doch diese halten sich wirklich in Grenzen.

Ganz großer Nachteil: Es handelt sich um ein amerikanisches Gerät! Die Bedienknöpfe haben keine deutschen Bezeichnungen, was aber nach ein paar Einsätzen nicht mehr wirklich stört.

Die deutsche Fan-Base  ist noch recht klein. Du findest dementsprechend wenig Rezepte auf Deutsch.

Für mich kein Problem, denn die Umrechnung von englischen Maßeinheiten wie spoon, pound und vielem mehr macht mir kein Problem. Für Menschen ohne gute Englischkenntnisse aber sicherlich ein Manko.

Der Druck baut sich im Gerät recht langsam auf. Dies liegt an der Erwärmung des Wassers. Du kannst dies aber beschleunigen, indem du kochendes Wasser hinzufügst. Bei vielen Gerichten macht dies keinen merklichen Unterschied (z. B. Reiskochen, Nudeln, Goulasch oder bei Suppen).

Lohnt sich ein Multikocher?

Du fragst dich, wie meine Erfahrungen mit dem Instant Pot sind?

Durchweg sehr gut! Das Teil macht was es soll, und das sehr zuverlässig!

Ich muss aber dazu sagen, ich kann Kochen. Ich koche jeden Tag für eine 4-köpfige Familie und abgesehen von Tagen mit Nudeln in Bolognese Soße sind dabei immer alle 4 Kochplatten meines Herdes in Betrieb.

Der Instant Pot Multikocher ist dafür eine super Ergänzung. Ich nutze ihn als kleinen „Dienstleister“. Reis kochen, Nudeln kochen, Gemüse dämpfen, Jus zubereiten, Suppe kochen, Beilagen garen – das alles macht das Gerät sehr gut und vor allem auf den Punkt.

Durch die Programmierbarkeit kann ich ihn so einstellen, dass mein Reis passend zum Rest fertig ist. Das Gute daran ist, es funktioniert wirklich.

Ersetzt das Gerät einen Thermomix?

Nein! Du musst bedenken, dass es sich hier zwar um Multikocher handelt, aber beide Geräte ihre Daseinsberechtigung haben.

Ich bin zwar kein Fan vom Thermomix, aber ich muss zugeben, der Thermomix ist super. Er nimmt dir alle Arbeiten beim Kochen ab. Menügesteuert leitet er dich durch die Zubereitung von unzähligen Gerichten. Vom Abwiegen, Braten, Garen und vielem mehr, bis hin zum fertigen Gericht.

Aber genau da in meinem Fall liegt das Problem vom Thermomix!

Ich koche leidenschaftlich gerne. Am besten auf allen vier Platten und im Backofen gleichzeitig. Es muss dampfen, zischen und nach Röstaromen riechen. Ich will mein komplettes Gericht nicht in nur einem Topf kochen, sorry.

Deswegen ist der Instant Pot die perfekte Ergänzung für mich. In ihm kann ich parallel den Reis kochen, die Gemüsebeilage garen, oder Teile der Nachspeise vorbereiten. Und das ganz ohne eine Herdplatte dafür zu verschwenden.

Für meine Kochgewohnheiten ist der Multikocher perfekt!

Welche Multikocher Alternativen gibt es?

Der Multikocher Instant Pot ist der Newcomer des letzten Jahres. Nichtsdestotrotz gibt es einige Geräte, die den gleichen Funktionsumfang besitzen. Ich bin ein Fan vom IP geworden. Dennoch möchte ich dir einige sehr empfehlenswerte Alternativen zum Instant Pot nicht vorenthalten.

Aber Achtung: Ich habe diese Modelle weder getestet noch im Gebrauch!

FAQ - häufige Fragen

Der Instant Pot ist ein multifunktionaler Schnellkochtopf. Durch die intelligente Mikroprozessor-Steuerung nimmt der dir die komplette Arbeit bei der Zubereitung verschiedenster Speisen ab.

Mit dem Multikocher kannst du Braten, Dämpfen, Kochen, Garen und vieles mehr. Durch den Dampfdruck verringert sich deine Kochzeit um bis zu 70 %, was gerade bei Schmorgerichten wie Chili, Gulasch oder auch Suppen ein enormer Zeitvorteil ist.

Aus meinem Vergleichstest geht der Instant Pot Pro als eindeutiger Sieger hervor. Er heizt am schnellsten auf, bietet dir den größten Funktionsumfang und somit auch das beste Preis-Leistungverhältnis.

Den innovativen Multicooker bekommst du schon für für knapp 100 €. Selbst unser Testsieger, der Instant Pot Pro, ist mit einem Preis von weniger als 200 € durch aus ein Schnäppchen für die gebotene Leistung.

Zum Teil ja, zum Teil auch wieder nicht. Wenn du nach einem funktionalen One-Pot Gerät mit einfacher Bedienung suchst, ist der Thermomix definitiv die bessere Wahl. Stattdessen richtet sich der Instant Pot eher an ambitionierte Köche, die eine Erleichterung bei der täglichen Küchenarbeit suchen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Kommentar verfassen

Autor Jens Jeffke

Jens Jeffke

Gründer und Autor

Ich bin Jens und arbeite seit über 16 Jahren in der Küchenbranche. Mittlerweile geht das Küchenstudio, welches ich über 12 Jahre als kaufmännischer Leiter vorantreiben durfte, seinen eigenen Weg und ich kann mich voll auf das Schreiben konzentrieren.

Dies kommt mir sehr entgegen, denn Ehrlichkeit und Offenheit habe ich in der Küchenszene immer sehr vermisst!

Ich hoffe, meine Ratgeber und Testberichte bieten dir eine kleine Unterstützung, denn das passende Gerät oder Küchen-Accessoire zu finden, ist nicht immer ganz so leicht!

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner