Startseite / Camping Gasgrill – die besten Modelle 2022
Der beste Camping Gasgrill 2022

Der beste Camping Gasgrill für die Saison 2022

Die Grillsaison beginnt bald. Damit auch du in diesem Frühjahr/Sommer nicht auf einen Grill verzichten musst, haben wir aktuelle Camping Gasgrills einmal genauer für dich unter die Lupe genommen.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Worauf legen wir bei einem Camping Gasgrill besonderen Wert

    Unser Hauptaugenmerkt haben wir bei dem Vergleich auf folgende Punkte gelenkt:

    • ausreichende Leistung
    • geringes Gewicht
    • gute Transportmöglichkeiten
    • eine ausreichende Grillfläche

    Wenn es um transportable Gasgrills geht, ist größer nicht unbedingt immer besser. Sicher bieten dir ein mobiler Grill eine geringere Grillfläche als stationäre Modelle.

    Diesen Nachteil macht er jedoch durch seine Mobilität wieder wett – und das ist großartig.

    Unterwegs mit der Familie oder den Freunden grillen zu können, sei es auf dem Campingplatz, am Strand oder im Park, ist ein riesiges Abenteuer. Und ein Essen mit einem guten und leistungsstarken Grill macht der Sommer in diesem Jahr bestimmt noch mehr Spaß.

    Die besten Camping Gasgrills im Überblick

    Weber Q-2000


    • Grillfläche: 2.100 cm²

    • Leistung: 3,52 kW

    • Grillroste aus Gusseisen

    • Piezo-Zündung

    • Gewicht: 15,4 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Weber Smokey Joe


    • Grillfläche: 1.780 cm²

    • Grillroste aus Stahl

    • Verstärkte Griffe

    • Gewicht: 4,31 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Angebot
    Enders Urban Tischgrill


    • Grillfläche: 2390 cm²

    • Grillroste aus Gusseisen

    • 2 Brenner

    • Gewicht: 13,6 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Meateor Einweg-Grill


    • Grillfläche: 620 cm²

    • Grillroste aus Bambus

    • Heizt mit Bambus-Kohle

    • Gewicht: 1,6 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Fennek Grill Light


    • Grillfläche: 504cm²

    • Komplett aus Edelstahl

    • Zerlegbar

    • Gewicht: 2,2 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Mobiler Gasgrill oder Holzkohlegrill – was ist besser?

    Im Allgemeinen ist ein gasbetriebener Campinggrill besser als ein mobiler Holzkohlegrill. Dies liegt vor allem daran, dass diese Gills einfach und schnell aufgeheizt werden können. Zudem erkaltet ein Gasgrill schneller, wodurch du ihn viel schneller wieder einpacken kannst.

    Ein Kohlegrill ist zwar eine Alternative, jedoch ist die Kohle schwerer, dreckiger und benötigt länger um hohe Temperaturen zu erreichen. Zudem musst du nicht nur den Grill und eine kleine Gaskartusche transportieren. Holzkohlegrills benötigen ausreichend Kohle, Anzünder und eventuell einen Anzündkamin.

    Eine bessere Alternative zu einem Camping Gasgrill bietet dir da schon ein kleiner Elektrogrill. Das ist für den Grillnachmittag auf dem Campingplatz oder dem Balkon vielleicht noch in Ordnung, aber bedenke immer, dass du einen Stromanschluss benötigst. Im Park oder am Strand kannst du ihn somit nicht verwenden.

    Camping Gasgrill für unterwegs

    Welcher Camping Gasgrill ist der beste?

    Mobile Grills für Camping und Outdoor gibt es von unterschiedlichsten Herstellern und in verschiedensten Ausführungen.

    Einige tragbare Grills lassen sich zusammenklappen und sind leicht genug um sie auf einer Wanderung mitzunehmen. Andere Modelle gehen fast schon in den semiprofessionellen Grillbereich. Sie sind zwar kompakt aber zum Teil sehr schwer und sollten hauptsächlich mit dem Auto transportiert werden.

    Um alle Grillbereiche abzudecken habe ich dir die besten und beliebtesten Modelle einmal herausgesucht und miteinander verglichen. Um dir den direkten Vergleich zwischen den einzelnen Camping Grills zu vereinfachen, habe ich dir die Größe der Grillfläche, die Leistung und auch das Gewicht notiert.

    Zudem lege ich einen großen Wert auf einen einfachen Zusammenbau und eine hohe Qualität der Einzelteile.

    Überfüllen Sie den Grill nicht, wenn Sie auf einem tragbaren Grill kochen! Das kann knifflig sein, aber im Endeffekt kochen Sie länger, da Ihr Essen um Platz kämpft. Um die besten Geschmacksergebnisse zu erzielen, ist es besser, wenn Sie das Grillgut schubweise anbraten oder grillen, und scheuen Sie sich nicht, genügend Holzkohle zu verwenden, um es gut anbraten zu können.
    Jess Pryles
    Grillexpertin und Autorin von Hardcore Carnivore

    Bester mobiler Camping Gasgrill – Weber Q-2000

    Weber Q-2000
    • Grillfläche: 2.100 cm²
    • Leistung: 3,52 kW
    • Grillroste aus Gusseisen
    • Piezo-Zündung
    • Gewicht: 15,4 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Dieser tragbare Gasgrill von Weber ist den anderen Modellen ist fast allen Bereichen überlegen und meiner Meinung nach der beste Camping Gasgrill. Er ist solide aufgebaut, lässt sich in kürzester Zeit zusammenbauen und sehr robust konstruiert.

    Sein Zünder startet ohne Probleme und die angegebene Temperatur von 250 °C ist bereits nach ca. 15 Minuten (bei geschlossenem Deckel) erreicht. Zudem lässt sich die Flamme gut einstellen und hält die Temperatur auch bei niedrigen Garraum-Temperaturen sehr konstant.

    Mit einer Grillfläche von „nur“ 2.100 cm² ist er sicher nicht der größte seiner Klasse, aber durch den 2,8 kW starken Einzelbrenner bietet er dir ausreichende Leistungsreserven für allerlei Grillgerichte wie Steaks, Würstchen, Hühnchen, Burger, Fisch oder auch Gemüse.

    Trotz seiner robusten Bauweise ist der Weber Q-1200 Camping Gasgrill kompakt und leicht, sodass er von einer Person problemlos getragen werden kann. Dieser Grill kann wie viele tragbare Camping Gasgrills auch mit einer kleinen Propangas-Kartusche betrieben werden. Perfekt für den nächsten Ausflug. oder auch den nächsten Camping-Urlaub.

    Bester Budget-Grill für Camping und Outdoor – Weber Smokey Joe

    Weber Smokey Joe
    • Grillfläche: 1.780 cm²
    • Grillroste aus Stahl
    • Verstärkte Griffe
    • Gewicht: 4,31 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Sicher ist dir einer dieser Kugelgrills schon einmal begegnet – vielleicht hast du ja auch schon einen besessen. Nicht umsonst ist der Smokey Joe von Weber ein fester Bestandteil bei vielen Camping-Ausflügen und Grillpartys. Das hat drei Gute Gründe: Er ist solide konstruiert, einfach zu bedienen und funktioniert großartig!

    Dabei kommt der Smokey Joe Campinggrill nicht mit unzähligen, teilweise überflüssigen, Funktionen daher. Er hat Lüftungsklappen zur Temperaturregulierung, das Gehäuse ist emailliert und somit vor Rost geschützt und er hat eine überaus praktische Halterung. Du musst also nicht den Deckel ins Gras oder in den Sand legen, wenn du mal kurt die Würstchen drehen, oder das Hähnchen wenden willst.

    Sicherlich ist ein Holzkohlegrill nicht die erste Wahl, wenn du nach einem mobilen Outdoor-Grill suchst. Aber der Weber Smokey Joe ist ein richtiges Arbeitstier mit dem du alle Grilljobs zuverlässig bewältigen kannst. Zudem ist er mit einem Preis von knapp 60€ überaus günstig, und nicht umsonst auch einer meiner Favoriten, wenn es um einen mobilen Holzkohlegrill geht.

    Multifunktionaler Camping Gasgrill – Enders Urban

    Angebot
    Enders Urban Tischgrill
    • Grillfläche: 2390 cm²
    • Grillroste aus Gusseisen
    • 2 Brenner
    • Gewicht: 13,6 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Mit diesem Multifunktionalen Camping Gasgrill von Enders kannst du nicht nur grillen. Er lässt sich auch als Camping-Kochfeld mit zwei Platten verwenden.

    Dennoch ist dieser Grill die beste Wahl für viele Camper, Van-Normaden und ambitionierte Urlaubsgriller.

    Dieser Grill hat einen ganz entscheidenden Vorteil: Er besitzt zwei getrennte Brenner!

    Dadurch bist du nicht mehr auf direkte Grillen beschränkt, sondern kannst auch (im kleinen Rahmen jedenfalls) indirekt grillen. Selbst ein Pulled Pork ist in diesem Grill kein Problem.

    Hinzu kommt die große Grillfläche von über 2.100 cm², wodurch du locker auch 6 oder mehr Personen beköstigen kannst. Ich mag diesen Grill, und er hat aus den oben genannten Gründen einen festen Platz in unserem Wohnmobil gefunden. Ich kann ihn

    Bester mobiler Einweggrill – Meateor Einweggrill aus Bambus

    Meateor Einweg-Grill
    • Grillfläche: 620 cm²
    • Grillroste aus Bambus
    • Heizt mit Bambus-Kohle
    • Gewicht: 1,6 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Über den Sinn oder Unsinn von Einweggrills lässt sich streiten. Ich finde sie dennoch besser, als für 10€ einen Grill an der Tankstelle zu kaufen und diesen nachher einfach wegzuwerfen.

    Eine besser Alternative bietet dir dieser Einweggrill von Meateor. Dieser lässt sich zwar nur einmal verwenden, wird aber nach bereits 5 Minuten über 200 °C (am Rost gemessen) heiß und kann 1 Stunde verwendet werden. Also perfekt für ein paar Würsten mit deinen freunden im Park, oder auch mal ein Steak aus der Kühltheke.

    Sorgen um die stetig wachsenden Müllberge brauchst du dir bei diesem Öko-Grill definitiv nicht machen, denn er ist zu 100% biologisch abbaubar.

    Das Gehäuse besteht aus dünnen Bambusplatten und die Briketts aus Bambuskohle. Selbst der Rost besteht aus Bambus. Rein theoretisch könntest du diesen mobilen Einweggrill sogar im Park vergraben, denn Bambus verrottet im Boden relativ schnell.

    Achtung: Der Grill funktioniert wirklich nur eine knappe Stunde. Danach ist die maximale Brenndauer der Bambuskohle erreicht. Länger würde auch keinen Sinn machen, da Gehäuse und vor allem der Bambus-Rost nicht viel länger den hohen Temperaturen standhalten könnten.

    Bester tragbarer Grill für Minimalisten – Fennek Light Grill

    Fennek Grill Light
    • Grillfläche: 504cm²
    • Komplett aus Edelstahl
    • Zerlegbar
    • Gewicht: 2,2 kg

    Letzte Aktualisierung am 1.07.2022

    Dieser tragbare Grill aus Edelstahl von Fennek ist wirklich etwas für Minimalisten, denn er ist zusammengepackt nicht viel größer als eine Din-A4 Hefter. Großer Vorteil dieses Grills ist aber nicht nur das kompakte Maß. Alle Teile dieses tragbaren Campinggrills sind aus Edelstahl gefertigt, sodass du viele Jahre an ihm Spaß haben kannst. Der Grillrost lässt sich in drei Stufen verstellen, was dir eine große Temperaturkontrolle ermöglicht.

    Sicher musst du bei diesem Sportgerät Abstriche in der Größe machen, denn der Fennek Edelstahlgrill hat nur eine nutzbare Grillfläche von knapp 504 cm².

    Diese reicht aber für locker aus, um 2-3 Personen satt zu kriegen und zur Not, legst du einfach ein paar Kohlen nach.

    Worauf bei einem mobilen Camping Gasgrill achten?

    Eigentlich ist es ganz einfach. Du brauchst einen Grill, der dir genügend Leistung gibt, eine ausreichende Grillfläche bietet und dabei noch leicht und transportabel ist.

    Doch genau liegt das Problem: Wieviel Leistung, Grillfläche und Gewicht sind für dich noch akzeptabel?!

    Die Größe

    Ja, alle von mir vorgestellten Grills sind mobil und transportabel. Jeder hat einen anderen Anspruch! Der eine will seinen Grill im Rucksack transportieren können, der andere hat im Caravan eine extra Ecke dafür. Achte deshalb vor allem auf das Packmaß deines Camping Gasgrills, damit du keine bösen Überraschungen erleben musst (ich musste einmal ohne Grill in einen 6-wöchigen Wohnwagen-Urlaub, weil der Grill zu groß war).

    Der Brennstoff

    Kohle oder Gas, das ist hier die eigentliche Frage. Kohle kriegst du an (fast) jeder Tankstelle. Bei Gas, insbesondere die kleinen Propangas-Kartuschen wird es schon schwieriger.
    Sicher hast du dieses Problem mit einem mobilen Elektro-Grill nicht, aber am Stand gibt es meistens keine Steckdose.

    Die Anzahl der Brenner

    Jeder ambitionierte Griller ahnt schon, was ich meine. Die Anzahl der Brenner entscheidet über deine Gerichte. Mit einem Brenner kannst du nur direkt Grillen, also dein Grillgut direkt über der Flamme garen. Zwei Brenner Systeme erlauben dir indirektes Grillen, also einen Grillprozess ohne direkte Hitze von unten. Perfekt für Long Jobs wie Pulled Pork, ein Dosenhähnchen oder auch zum nachgaren von Steaks.

    Die Leistung

    Die Leistung deines Grills kannst du nur durch eines ersetzen: Durch noch mehr Leistung!

    Spaß beiseite aber mal ganz im Ernst, die Leistung eines portablen Gasgrills ist von ganz großer Bedeutung. Dennoch bringt sie dir nichts, wenn die Grillfläche zu groß ist. Merke dir, bei einem mobilen Gasgrill benötigst du für eine Din-A4 große Grillfläche einen 2 kW starken Gasbrenner.

    Die Reinigung

    Die Reinigung eines mobilen Grills vergessen viele. Mach nicht den gleichen Fehler! Du hast zwei Probleme nach dem Grillen.

    Wohin mit der durchgebrannten Holzkohle und wie bleibt dein Wagen möglichst sauber?

    Bei einem mobilen Camping Gasgrill hast du das erste Problem nicht, aber den zugesifften Grill musst du trotzdem ins Auto packen. Gute Hilfe leisten hier Hauben oder Taschen, in denen du den Grill nach einer groben Säuberung mit einer Grillbürste einpacken kannst.

    FAQ – häufige Fragen

    Die meisten Camping Gasgrills sind für den Anschluss von kleinen Propangas-Kartuschen vorgesehen. Diese werden einfach seitlich oder unten am Grill angeschraubt.

    Wenn du auf deinem Camping Gasgrill vorhast, für mehrere Leute zu grillen, solltest du aber auf eine richtige 5 kg oder 11 kg Propangas-Flasche zurückgreifen. Viele Modelle liefern passende Adapterschläuche zum Anschluss großer Gasflaschen mit.

    Für einen Camping-Urlaub im Wohnmobil würde ich dir immer zu einem mobilen Gasgrill raten. Diesen kannst du bei Bedarf schnell aufstellen (er findest auch auf dem Beistelltisch Platz), und kann nach dem Gebrauch schnell wieder verstaut werden.

    Ein gutes Modell hierfür ist der Enders Urban Gasgrill, den wir weiter oben genauer vorgestellt haben.

    Leider haben die unabhängigen Tester der Stiftung Warentest noch keine Camping Gasgrills genauer unter die Lupe genommen.

    Deswegen kann ich dir nur auf meine eigenen Erfahrungen bezüglich Holkohle- und Gasgrills für Camping und Outdoor zurückgreifen.

    Definitiv sind die Weber Grills, sei des der Smokey Joe*, der Q-1200* oder auch der Weber Go-Anywhere* meine Favoriten. Ich mag einfach die solide Qualität der Grills und auch die guten Grillergebnisse.

    Dennoch gibt es wirklich gute Newcomer, wie den Enders Urban*, der in bestimmten Situationen einfach die bessere Wahl sein kann.

    Butterdose

    Butterdose – die 6 besten Lösungen für deine Butter

    Butterdose – die 6 besten Lösungen für deine Butter Eine Butterdose sorgt dafür, dass deine Butter auch außerhalb des Kühlschranks frisch und streichfähig bleibt. Doch …

    weiterlesen →
    Zitronenpresse

    Zitronenpresse – die besten Modelle 2022 im Vergleich

    Zitronenpresse – die besten Modelle 2022 Eine Zitronenpresse sollte in keinem Haushalt fehlen, denn frisch gepresster Zitronensaft gibt deinen Gerichten, Cocktails oder Teekreationen den letzten …

    weiterlesen →
    Lunchbox

    Lunchbox – die besten Modelle 2022 für Kindergarten und Arbeit

    Lunchbox – die Brotdose für Kindergarten, Schule und die Arbeit Du achtest auf eine gesunde Ernährung oder das Essen aus der Kantine schmeckt dir einfach …

    weiterlesen →
    Pizzamehl für die perfekte Pizza

    Pizzamehl – dein Weg zur perfekten Pizza

    Pizzamehl – dein Weg zur perfekten Pizza Pizzamehl ist nicht gleich Pizzamehl. Ebenso wenig wie jede Pizza gleich ist. Es gibt es weiche, knusprige, dünne …

    weiterlesen →
    Optigrill

    Optigrill – alle Modelle des innovativen Kontaktgrills im Überblick

    Optigrill – der innovative Kontaktgrill von Tefal Der Tefal Optigrill erleichtert dir als Kontaktgrill die Zubereitung von leckerem Fleisch, Fisch, Grillgemüse oder knusprigen Paninis. Dabei …

    weiterlesen →
    Teigmaschine

    Die richtige Teigmaschine für Brot, Pizza & Co.

    Die richtige Teigmaschine für Brot, Pizza & Co. Die Teigmaschine ist für viele Menschen ein unverzichtbarer Helfer in der Küche. Doch wie findest du die …

    weiterlesen →

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Scroll to Top