Die 5 besten Aufschnittmaschinen für Fleisch, Käse und Brot

()

Aufschnittmaschinen sind nicht nur etwas für Fleischereien, Feinkostläden oder den Metzger um die Ecke. Auch daheim kannst du eine gute Aufschnittmaschine gut gebrauchen, denn wenn du oft und viel Wurst, Käse oder auch Gemüse in feine Scheiben schneiden willst, kann das mit der Hand schnell sehr mühsam werden.

Deshalb habe ich dir die aktuell besten Aufschnittmaschinen für den Hausgebrauch aus unterschiedlichen Preisklassen einmal zusammengestellt und alle miteinander verglichen.

Aufschnittmaschine

Graef C20EU Aufschnittmaschine

Graef C20EU Allesschneider, Edelstahl, 170 Watt, ‎1 Kubikfuß, ‎30.5 x 39 x 25 cm, Silber
  • Freitragender Allesschneider aus Vollmetall, mit bruchsicherer Glasbodenplatte
  • Edelstahl-Wellenschliffmesser, 170 mm – schneidet auch durch harte Krusten
  • Stufenlose Schnittstärkeneinstellung, 0–20mm

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Meiner Meinung nach ist die Graef C20EU eine der besten Fleischschneidemaschine für die meisten Leute, vorausgesetzt, du betreibst keinen Sandwich-Laden oder ein Feinkostgeschäft in deinem Hinterzimmer.
Sie eignet sich für die meisten Stücke, aber wenn du große Speckscheiben schneiden willst, solltest du vielleicht auf ein größeres Modell von Graef zurückgreifen.
Die Schneidemaschine ist einfach zu bedienen und zu verstauen und lässt sich für eine schnelle Reinigung leicht zerlegen. 

Dank der einstellbaren Dicke und der großen Auffangschale kann eine moderate Menge an Fleisch auf einmal geschnitten werden. Die Saugnapf-Füße sorgen für einen festen Stand, sodass du auch dicke Lebensmittel wie Käse oder Schinken sicher schneiden kannst.

Berkel Aufschnittmaschine Home Line 250

Palatina Werkstatt ® Bundle | Berkel - Elektrische Aufschnittmaschine Home Line 250 - Rot, Modell: 2018 + 30x18 Fassholzbrett
  • ✅ Elektrische Aufschnittmaschine Berkel Home Line 250 in kompakter Bauweise, perfekt für zu Hause, absoluter Blickfang, sehr funktionell & überaus dekorativ
  • ✅ Massives Schneidebrett aus Eiche, aus den alten Fassdauben von Weinfässern, speziell für diese hochwertige Maschine angefertigt
  • ✅ Messerhaube aus lebensmittelechtem Aluminium und das Sicherheitssystem sorgen dafür, dass die Klinge deutlich länger scharf bleibt, und gewährleisten maximale Sicherheit.

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Die Home Line 250 von Berkel ist eine beliebte elektrische Fleischschneidemaschine für den Hausgebrauch, obwohl sie wahrscheinlich auch für gewerbliche Zwecke geeignet ist. 

Sie kostet auch ein bisschen mehr als die Graef-Schneidemaschine. Dafür bekommst du aber auch einen ausgezeichneten Hochleistungsschneider. 

Sie verfügt über ein hervorragendes Design und genug Leistung und Kontrolle, um sowohl für Hobbyköche als auch für ambitionierte Köche nützlich zu sein. Zudem macht Sie gerade in der Farbe Rot einiges her und ist fast zu schade zum Verstauen im Küchenschrank.

RGV Aufschnittmaschine in Elfenbein

RGV Allzweckschneider Special Edition 25 Elfenbeinfarben
  • RGV 90230-Ivory Aufschnittmaschine, Farbe Elfenbein, Durchmesser Klinge 25 cm, Leistung 140 Watt, Gehäuse aus Aluminiumguss, professionelle Klinge.

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Diese RGV Aufschnittmaschine kann mit elektrischen, kommerziellen Fleischschneidemaschinen mithalten, die Tausende Euros kosten.

Mit 14 kg ist sie sehr schwer, vor allem im Vergleich zu den anderen Fleischschneidern, die ich kenne. Alles ist aus rostfreiem Stahl und Aluminium gefertigt, damit du sicher sein kannst, dass sie lange hält.

Lass dich von Ihrer geringen Leistung (140 Watt) nicht täuschen, denn der Motor ist bärenstark. 

Du kannst mit ihr mühelos hauchdünne Scheiben schneiden und sie verarbeitet sogar halbgefrorenes Fleisch.

Ostba Allesschneider

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Wenn du nicht so viel Geld in eine Aufschnittmaschine investieren möchtest, ist dieses Ostba-Modell eine erschwingliche Aufschnittmaschine. Sie hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller von uns getesteten Aufschnittmaschinen.

Sie ist zwar nicht die leistungsstärkste Variante, aber Salami, Schinken oder andere Fleischwaren schafft sie ohne Probleme.

Ritter Serano 7 Duo Plus

ritter serano 7 Duo Plus Elektrischer Allesschneider & Aufschnittmaschine aus Vollmetall, Made in Germany
  • KÜCHENPROFI Der schräg gestellte serano 7 Duo Plus Allesschneider kommt mit Wellenschliffmesser und glattem Aufschnittmesser. So schneiden Sie Lebensmittel stufenlos von hauchdünn bis ca. 23 mm.
  • DURCHDACHT: Schneidgut-Auffangschale, abnehmbarer Schneidgutschlitten mit ca. 24 cm Schneideweg, Varioelektronik sowie Sicherheits-Moment- und Dauerschalter machen Ihnen die Küchenarbeit angenehm.
  • MADE IN GERMANY ist tief in unserer Firmen DNA eingebunden. All unsere Produkte werden hausintern in Gröbenzell bei München gezeichnet, entwickelt und hergestellt.

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024

Die Ritter Serano 7 Duo Plus ist mein heimlicher Favorit. Diese Schneidemaschine ist ein echter Allrounder. 

Sehr kompakt, nicht zu groß und vor allem für fast alle Aufgaben in der Küche bestens geeignet. Hinzu kommt, dass der Support der Firma Ritter wirklich vorzüglich ist (was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann).

Ersatzteile und unterschiedliche Messer bekommst du für das Gerät auch noch nach Jahren nachgeliefert und wenn mal was kaputt gehen sollte, kannst du die Maschine ganz einfach zur Reparatur einschicken.

Hierauf solltest du beim Kauf einer Aufschnittmaschine achten

Ich hoffe, du konntest dir einen guten Überblick über die besten Aufschnittmaschinen 2023 verschaffen.

Bevor du dich für ein passendes Modell entscheidest, solltest du dein Hauptaugenmerk auf die folgenden 6 Eigenschaften konzentrieren.

Der Motor

Die Art des Messer ist bei einer Aufschnittmaschine von sehr entscheidender Bedeutung. Dieses muss an die Beschaffenheit des Schnittguts angepasst sein. 

Messer mit Wellenschliff eignen sich besonders für Wurstwaren. Mit diesen Messern kannst du Wurst, Fleisch und Salami perfekt in hauchdünne Scheiben schneiden, ohne das die Fasern reißen. Für Käse gibt es spezielle Käsemesser.

Diese sind mit einer Beschichtung versehen und in vielen Fällen zusätzlich gelocht. Dies hat den Vorteil, dass der Käse nicht am Messer haften bleibt.

Zusätzlich gibt es noch spezielle Messer für Fisch, Gemüse und vor allem für Schinken.

Möchtest du wirklich hauchdünne Schinkenscheiben schneiden, kommst du an einem scharf geschliffenen Schinkenmesser nicht vorbei.

Schinken aus einer Aufschnittmaschine
Hauchdünne Scheiben sind mit einer Aufschnittmaschine kein Problem

Die Größe der Klinge

Aufschnittmaschinen gibt es mit unterschiedlich großen Klingen. Beachte aber, dass hier größer nicht unbedingt besser ist. Kleinere Klingen eignen sich besser, um Fleisch oder Käse in dünne Scheiben zu schneiden, während große Klingen eher für grobe Arbeiten gedacht sind.

Zudem sind kleinere Klingen auch leichter zu reinigen und kosten, im Falle eines Austauschs, in der Regel auch weniger.

Es gibt keine Klingengröße, die für jede Gelegenheit perfekt ist. Entscheide, welche Größe für dich und deine Küche am sinnvollsten ist, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Auswechselbare Klingen

Aufschnittmaschinen mit auswechselbare Klingen flexibler einsetzbar, als Geräte mit nur einer Scheibe. So eignen sich einige Klingen für verschiedene Käse- und Wurstwaren. 

Um Brot zu schneiden, benötigst du jedoch meist eine gröbere Messerscheibe.

Kommt die Maschine somit mit zwei verschiedenen Scheiben, die du wahlweise montieren kannst, ist dies sehr vorteilhaft.

Verstellbares Schiebetablett

Hat das Gerät ein, in der Neigung verstellbares Schiebetablett, spricht man von einem so genannten Schrägschneider. 

Hierbei rutscht das Schneidegut nach jeder Scheibe automatisch in Richtung Klinge, was die Arbeit mit der Maschine sehr vereinfacht. 

Sicherheit einer Aufschnittmaschine
Die Sicherheit einer Aufschnittmaschine ist sehr wichtig

Die Sicherheit

Eine Aufschnittmaschine ist ein nicht zu unterschätzendes Küchenwerkzeug. 

Deshalb solltest du auch ein Auge auf die Sicherheit der Maschine legen, besonders, wenn auch Kinder Zugang zur Maschine haben sollen. Auf einen obligatorischen Handschutz, der bei den meisten Geräten im Lieferumfang enthalten ist, solltest du niemals verzichten. Klar, du kannst auch einen Kettenhandschuh anziehen, aber wer will das schon. 

Auch ein gut erreichbarer Ein-/Aus-Schalter gehört zu einer sicheren Fleischschneidemaschine dazu, damit du das Gerät im Notfall schnell ausschalten kannst.

Achte ebenfalls auf einen sicheren Stand. Um diesen zu gewährleisten, verfügen die meisten Geräte über Gummifüße, die verhindern, dass sich das Gerät bei der Benutzung ungewollt verschieben kann.

So benutzt du eine Aufschnittmaschine

Auch wenn sich die einzelnen Geräte im Detail ein wenig voneinander unterscheiden, so ist die eigentliche Handhabung doch meist recht ähnlich.

Zuerst legt du dein Schneidgut auf das Schiebebrett. Hebe den Klemmarm deines Fleischschneiders an und schwinge ihn aus dem Hauptteil des Fleischschneiders heraus. Du solltest dein Fleisch auf das Tablett legen. Dann schwingst du den Arm zurück, um das Fleisch zu fixieren.


Viele elektrische Aufschnittmaschinen haben einen Einstellknopf, mit dem du die Dicke der Scheiben individuell einstellen kannst.

Jetzt ist es Zeit für die Vorbereitung. Aus hygienischen und sicherheitstechnischen Gründen solltest du Plastik- oder schnittfeste Handschuhe tragen. Außerdem solltest du darauf achten, dass am Ende der Schneidemaschine Wachspapier oder Feinkostpapier liegt. Auf diese Weise kann dein Fleisch sofort aufgefangen und abgepackt werden.


Nun kannst du das Schnittgut mit Hilfe des Schiebetabletts am rotierenden Messer vorbeiführen und so beliebig viele Scheiben abschneiden. Achte darauf, dass du das Gerät nach dem Gebrauch wieder gründlich reinigst, um Verunreinigungen zu vermeiden. Zur Reinigung des Messers, was gerade bei Käse immer gemacht werden sollte, kannst du die Klinge meist in wenigen Handgriffen demontieren und dann mit der Hand oder in der Spülmaschine reinigen.

FAQ - häufige Fragen

Elektrische Schneidemaschinen für Fleisch- und Wurstwaren bekommst du von vielen verschiedenen Herstellern. Jedoch bieten die Geräte von den Herstellern Graef und Ritter meist die beste Leistung und für den privaten Gebrauch aus das beste Preis-Leistungsverhältnis. Dies ist mit ein Grund, warum diese Geräte bei vielen Vergleichstest oft in den oberen Rängen zu finden sind.

Beim Schneiden von Schinken hat das Messer einen größeren Einfluss auf das Schneideergebnis, als die Maschine selbst. Auch wenn du mit fast jeder Aufschnittmaschine eine Schinkenscheibe abschneiden kannst, für richtig hauchdünne Scheiben kommst du ohne ein spezielles Schinkenmesser nicht aus. Dieses hat keinen wellenförmigen Schliff, sondern ist gerade angeschliffen wie ein richtiges Messer. Hierdurch kannst du selbst aus einem relativ harten, luftgetrockneten Serrano-Schinken extrem dünne Scheiben abschneiden.

Für den Hausgebrauch reicht ein Gerät aus dem unteren oder mittleren Leistungsbereich meist vollkommen aus. Dementsprechende Modelle haben zwischen 220 und 480 Watt. Diese Leistung reicht aus, um Fleisch, Wurst und auch die meisten Käsesorten zu schneiden.

Gefrorenes Fleisch lässt sich problemlos mit einer Aufschnittmaschine schneiden, jedoch wird das Messer darunter sehr leiden und relativ schnell stumpf werden. Besser ist es, das Fleisch nur für kurze Zeit im Gefrierschrank "anzufrieren" und danach in Scheiben zu schneiden.

Rohes Fleisch ist in den meisten Fällen zu zäh oder weich, um es auf einer Maschine zu schneiden. Auch hier ist es sinnvoll, das Fleischstück zuerst auf den Gefrierpunkt herunter zu kühlen und danach aufzuschneiden.

Achte zudem darauf, das Gerät und vor allem das Messer danach gründlich zu reinigen, um eine Kreuzkontamination durch Keime zu vermeiden.

Du solltest auch die Klinge deiner Aufschnittmaschine regelmäßig schärfen. Nur so kannst du sicherstellen, dass deine Maschine auch nach häufigem Gebrauch noch gute Ergebnisse liefert.

Einige Aufschnittmaschinen-Sets haben einen Schärfaufsatz. Alternativ kannst du auch ein separates Schärfgerät kaufen, oder das Messer zum Schärfen an den Hersteller einschicken.

In jedem Fall solltest du die Klinge deines Fleischschneiders vorher gründlich reinigen. Trage außerdem ein gutes Speise- oder Schärföl auf die Schneide und die Oberfläche der Klinge auf. Danach richtest du die Klinge deiner Aufschnittmaschine an der Schärfkante des Schärfgeräts aus. Bei den meisten Schärfgeräten oder -steinen musst du die Messerkante dicht am Stein positionieren.

Dann schärfst du deine Klinge so lange, bis sie wieder scharf zu sein scheint. 

Achte darauf, dass du die Klinge deiner Aufschnittmaschine nicht zu sehr schärfst. Zu scharfe Kanten können beim nächsten Gebrauch leicht brechen oder sich verbiegen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Kommentar verfassen

Autor Jens Jeffke

Jens Jeffke

Gründer und Autor

Ich bin Jens und arbeite seit über 16 Jahren in der Küchenbranche. Mittlerweile geht das Küchenstudio, welches ich über 12 Jahre als kaufmännischer Leiter vorantreiben durfte, seinen eigenen Weg und ich kann mich voll auf das Schreiben konzentrieren.

Dies kommt mir sehr entgegen, denn Ehrlichkeit und Offenheit habe ich in der Küchenszene immer sehr vermisst!

Ich hoffe, meine Ratgeber und Testberichte bieten dir eine kleine Unterstützung, denn das passende Gerät oder Küchen-Accessoire zu finden, ist nicht immer ganz so leicht!

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner